1. „Schaumburger Orgelwoche“ vom 11. bis 17. September 2016

Christian Richter an St. Martini

Grußwort

Die Kirchenlieder und die Musik sind ein besonderes Merkmal des Protestantismus, ja: der evangelischen Kirche. Und die Entdeckung der Orgel als des Instrumentes, in dem die Vielstimmigkeit der Stimmen zu einem einheitlichen Klang zusammenkommt, ist nicht von ungefähr eine Errungenschaft des Protestantismus in Deutschland und weltweit.
Insofern freuen wir uns über die großartige Initiative, im Schaumburger Land eine Orgelwoche anzubieten.
Prominente Organisten sind an den großen Orgeln in Bückeburg, Rinteln und Stadthagen, die weit über die Region hinaus bekannt sind, zu erleben. Aber auch Kinder und Jugendliche werden von Obernkirchen, Hessisch Oldendorf und Rinteln, Bückeburg und Stadthagen bis Bad Nenndorf Gelegenheit bekommen, bei Orgel-führungen und spannenden Begegnungen mit einem Schauspieler, einem Tänzer und kreativen Orgelimprovisationen dieses faszinierende Instrument näher kennen zu lernen.
Wir wünschen der Schaumburger Orgelwoche gutes Gelingen, vielen Menschen gute Erfahrungen mit den Konzerten und den verschiedenen Angeboten.
Und wir sind dankbar für die Initiative, die von unseren Organisten und Organistinnen mit dieser Orgelwoche auf den Weg gebracht worden ist.

Dr. Karl-Hinrich Manzke Landesbischof Landeskirche Schaumburg-Lippe
Andreas Kühne-Glaser Superintendent Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg